Aktivitäten Projekt Brückenschlag

Projektleitung Dr. Andreas Stangl

Ziel der Aktion Brückenschlag ist es, eine „Brücke“ zwischen unserer Bevölkerung und den Soldaten und deren Familien an den Standorten Cham und Roding zu schaffen. Dabei soll erreicht werden:

  • Wertschätzung und Anerkennung der Soldaten im Auslandseinsatz
  • Verbundenheit schaffen zwischen Soldaten und Bevölkerung
  • Interesse der Bevölkerung am Einsatz ihrer Soldaten im Ausland wecken
  • Unterstützung der Angehörigen der im Auslandseinsatz befindlichen Soldaten

Unser Mitglied Dr. Andreas Stangl erhielt vom Versorgungsbataillon 4, zusammen mit 3 Horrido-Rufen der Bundeswehr-Truppe, die Ehrennadel.

Wirtschaftsjunioren Cham und die Stadt Roding spenden den Soldaten im Auslandseinsatz ein "bayerisches Weihnachtsgeschenk"

Mit der Aktion Brückenschlag werden Soldaten unterstützt. Als kleines Dankeschön wurde jetzt die Luftraumüberwachung angesehen.

Wie jedes Jahr organisierte Dr. Andreas Stangl, auch dieses Jahr wieder ein Weihnachtspräsent/grüße für unsere Soldaten im Einsatz in Kosovo.

Um den Netzwerkgedanken weiter auszubauen, nahm unser Mitglied Dr. Andreas Stangl und Projektleiter der Aktion Brückenschlag beim 7. Marsch der Verbundenheit teil. Vorbildlich organisiert seitens der Reservisten nahmen sich auch Frau Bürgermeisterin Karin Bucher und Herr Bürgermeister Franz Reichold viel Zeit für die Marschteilnehmer.

Die Bundesministerin der Verteidigung Dr. Ursula von der Leyen würdigt beim Forum "Gemeinsam für die Menschen in unserer Bundeswehr" das ehrenamtliche Engagement des Netzwerks der Hilfe, dem die Wirtschaftsjunioren Cham mit ihrer Aktion Brückenschlag angehören.
 
 

So sieht Wertschätzung aus: Eine gemeinsame Aktion von Wirtschaftsjunioren und Stadt freut die Soldaten in Roding.

Frank Betthausen (links) und Dr. Andreas Stangl nahmen den Preis aus den Händen von Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen für die Chamer Wirtschaftsjunioren entgegen.

Dr. Andreas Stangl, Mitglied der Wirtschaftsjunioren Cham und Projektleiter der Aktion "Brückenschlag" , initierte das Planenbanner "Unsere Stadt - Unsere Soldaten". Finanziert von der Stadt Roding, dem Landkreis Cham und den Wirtschaftsjunioren Cham soll es ein sichtbares Zeichen der Anerkennung für unsere Soldaten sein.

Mit unserem Projekt unterstützen wir seit 2011 Bundeswehrsoldaten im Auslandseinsatz und deren Familien in Form von Willkommensplakaten, Weihnachtsgrüßen oder auch den kostenlosen E-Paper Zugang für die Soldaten im Einsatzgebiet. Bei diesem Termin bedankte sich unser Projektleiter Dr. Andreas Stangl und Vorstand Armin Steinhofer bei Herrn OLT Schäffer mit einer Wirtschaftsjunioren Urkunde für die langjährige Unterstützung im Projekt. 

Mit einem Willkommensgruß empfangen die Wirtschaftsjunioren Cham die Heimkehrer aus Afghanistan und dem Kosovo.

Die Wirtschaftsjunioren, vertreten durch Richard Brunner, Dr. Andreas Stangl und Redaktionsleiter Frank Betthausen überreichten mit dem Vorstandssprecher Herbert Eder und Vorstand Hubert Ebertseder von der Raiffeisenbank Chamer Land eG 50 Eintrittskarten an die Vertreter der Familienbetreuungsstelle der Bundeswehr Roding.

Copyright 2021 Wirtschaftsjunioren Cham e.V.